Landwirtschaftliches Büro

latteria-notte-2

Die Gemeindeverwaltung von Livigno beauftragt seit etlichen Jahren auf die Kompetenz der Molkerei von Livigno mit der Erstellung des Landwirtschaftlichen Jahresprogramms, auf das sich alle Maßnahmen der Landwirtschaft im Gebiet von Livigno und Trepalle beziehen. Die Molkerein von Livigno ist Betreiberin der kommunalen Almen im Mine-Tal und im Federia-Tal sowie der Gemeinde-Schafherde. Die damit verbundenen Leistungen werden von der Molkerei in periodischen Abständen an ihre Mitglieder vergeben.

foto sfalcioEine besonders hervorzuhebende Dienstleistung betrifft die Verwaltung der Gemeindezuschüsse für die Landwirtschaft. Das Mähen und der Unterhalt des Viehs, die private Bewirtschaftung der Almen, die Wartung von Wasserabflüssen, den so genannten „Fosch“, der Solidaritätsfonds und der Rübenanbau gehören dazu. Für die Bauern und Viehzüchter widmet sich die Molkerei zudem informativen und fortbildenden Initiativen in den Bereichen von Tierhaltung, Wiesenpflege, Qualitätssteigerung der Milch und Gesundheit der Tiere.

edes Jahr finden beim Almabtrieb, traditionell am 21. September, eine zootechnische Ausstellung und das Landwirtschaftsfest statt. In Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung und der Provinzvereinigung der Tierzüchter organisiert die Molkerei bei der Gelegenheit einen großen Festtag für die Bauern des Tals und die ganze Bevölkerung.

Im Oktober wird die Schaf-Ziegen-Versammlung abgehalten, eine weitere Gelegenheit, die Züchter und ausgestellten Tiere zu prämieren und einen fröhlichen Tag zu verbringen.

Landwirtschaftsplan 2015

Expirations Agricultural Pläne Beiträge 2015

Frühlingsshows 2015

 

Latteria Livigno un Certificato di Eccellenza 2013

Folgen Sie uns auf ...

FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK oder schreiben Bewertung auf TripAdvisor